Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

„Welche Spuren hinterlasse ich im Netz…?“

Netzwerke, Chats, Communities, der Schutz eurer Daten, alle reden über urheberrechtlich geschützte Fotos und Videos bei YouTube, Facebook & Co. Downloads von Film und Musik – die Mediennutzung wird immer komplexer und wir müssen auf so viele Sachen achten. Aus unserem Alltag sind die digitalen Medien nicht mehr wegzudenken, aber wie damit umgehen? Zu dieser Problematik haben sich am ersten Novemberwochenende 23 Schüler aus ganz Mecklenburg- Vorpommern in Güstrow Schabernack e.V. getroffen. Es war bereits der 4.Durchgang des Pilotprojektes „Medienscouts in MV“. Initiiert, begleitet und mitgestaltet durch eine Gruppe von Projektpartnern unter Leitung des Datenschutzbeauftragten unseres Landes. An drei Tagen konnten die Schüler Chancen und Risiken der medialen Welt in vielen Workshops kennenlernen und den selbstbestimmten, kritischen, aber vor allem kreativen Umgang mit digitalen Medien wie Film, Musik, Fotos oder Computer-spielen in selbstgewählten Projekten ausprobieren.
Aus unserer Schule waren an diesem Wochenende Paul Chaborski, Tim Sperner (Kl.9) und Marcel Müller (Kl.10) schon selbst als Teamer für die 23 neuen Medienscouts im Einsatz. Marcel hat u.a. einen Film über diese Tage gedreht. Die Aufgabe der Medienscouts ist es, ihr Wissen an Ihre Freunde und Mitschüler weiterzugeben. Eine andere Art des miteinander und voneinander Lernens unter Schülern. Gemeinsam wollen wir, Schulleitung, Lehrer und Schulsozialarbeiterin, die Medienscouts bei diesem Vorhaben unterstützen. Der sichere Umgang im Netz ist auch für Eltern und alle Lehrer ein spannendes und brennendes Thema, dem wir uns im neuen Jahr intensiver zuwenden wollen.

Rühlmann
Schulsozialarbeiterin