Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Besuch der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Am 15. Mai fuhr die Klasse 8 traditionell zu einem Projekttag ins ehemalige Frauen -Konzentrationslager Ravensbrück. Dieser Tag ist Bestandteil der fächerübergreifenden Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland. Für die Vorbereitung in Dummerstorf nutzten wir wieder die fundierte Unterstützung durch die Pädagogischen Dienste der Gedenkstätte in Form von Projektvorschlägen. Die Schüler entschieden in Partnerarbeit, welchen Themenbereich sie näher bearbeiten wollten. Diese beschäftigten sich u.a. mit der Ankunft im Lager, der Tätigkeit des Wachpersonals, dem Strafsystem, den medizinischen Versuchen oder Biografien ehemaliger Häftlinge. Dazu waren im Vorfeld Arbeitsaufträge zu lösen, die dann vor Ort weiter vertieft wurden.
Nach einer kurzen Einleitung durch die uns betreuende Mitarbeiterin sahen wir einen Film über die Entstehung und Geschichte des Konzentrationlagers. In der anschließenden Führung über das Gelände erfuhren wir viel über den grausamen Lageralltag. Dazu trugen auch die Besichtigung des Strafbunkers, des Wohnhauses des Lagerkommandanten und der neu gestalteten Ausstellung in der ehemaligen Kommandantur bei. Der Projekttag wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Porteck